Familie Guntli


Laufen für Nepal


Warum wir das unterstützen… eine gute Frage.
Wir erleben tagtäglich, wie gut wir es hier haben und wohl es uns dabei sein sollte, und doch steigt die stete Unzufriedenheit. Wir schätzen das einfache «Trinken vom Wasserhahn» nicht mehr, wir schätzen die Gemeinsamkeiten in unseren Wohnsiedlungen nicht mehr…


In Nepal unterstützen wir daher schon seit einigen Jahren das Kinderhilfswerk CYF und haben zu diesem Zweck auch einen Verein in Liechtenstein für FL und CH gegründet, welcher genau darauf zielt, den Kindern (grösstenteils vernachlässigt, teil- oder halbweise, schlechte bis keine Möglichkeiten zur Schulbildung ) genau diese Möglichkeiten zu bieten, Ausbildung zu erhalten und in einem kinderwürdigen Umfeld aufzuwachsen.
Geschützt, medizinisch überwacht, gute Unterkunft, täglich warme Mahlzeiten usw. usw.


Wir danken hier allen dafür, dass wir alle hier für uns «eine kleine (oder auch mal einen grösseren) Batzen aufwenden, und damit in Nepal für diese Kinder seeeeehr viel mehr tun können. Wir kennen und unterstützen die Organisation uns wissen daher auch, dass jeder Rappen zählt – und jeder Rappen kommt an die richtige Stelle.


Vielen Dank in diesem Sinne all jenen, die dazu was beisteuern.


Familie Remo, Nicole mit Chiara und Emanuel Guntli


Du kannst uns mit einem pauschalen Betrag unterstützen oder mit einem Betrag aus der gewünschten Route 1 - 4.


Unser persönliches Ziel ist es, je Tracking-Familie, 2 Monate essen für die 60 Kinder zu finanzieren, die von CYF-Nepal aufgefangen und betreut werden.


Das sind ca. 2200 Euro für einen Monat.


Vielen herzlichen Dank für jeden Beitrag.



SPENDEBAROMETER

Gesamtbetrag:

CHF 6'410.-